DS 19 01/1957   

Diese DS 19 wurde am 22.01.1957 ausgeliefert und in Macon im Departement Saône-et-Loire zugelassen. Sie hat 1968 als Gebrauchtwagen im selben Departement den Besitzer gewechselt. Als ich sie übernommen habe hatte sie einige Besitzerwechsel, als Sammlerobjekt, hinter sich wurde aber nicht mehr benutzt. Der große Trumpf dieses Fahrzeugs ist dass alle originalen Elemente vorhanden sind und der Innenraum keine gravierenden Abnutzungen zeigte. Die Lackierarbeiten und die Neuverchromung der meisten Chromteile wurde bereits vom Vorbesitzer in Frankreich veranlasst.

Die gesamte Technik hatte durch die langen Standzeiten gravierende Schäden erlitten.

Das Fahrzeug wurde von mir bis auf die letzte Schraube zerlegt und alle Teile revidiert bzw. wo nötig erneuert. Ebenso wurden Falschteile durch jahrgangsmäßig richtige ersetzt, was gar nicht so einfach war, da gerade bei den frühen DS-Modellen viele Änderungen während der laufenden Fertigung eingeflossen sind.

Die Technik wurde teilweise, möglichst unsichtbar, modifiziert um die Zuverlässigkeit zu erhöhen. Im Innenraum wurden alle originalen Details erhalten, wenn auch die Bezugsstoffe im Laufe der Zeit einer farblichen Veränderung unterworfen waren.  

Eine gewisse Besondererheit stellt auch die relativ seltene Originalfarbe "Aubergine" mit Dach in "Champagne" dar. 

 

  Bildergalerien  

Album eines Profifotografen